Schlagwort-Archive: Hefegebäck

Mandelstollenkonfekt

Für viele gehört Stollen einfach zur Weihnachtszeit. Ein unverzichtbares Muss. Bei mir kommt auch erst die Weihnachtsstimmung auch erst mit vielen Dingen; die Lieblingsweihnachtsdeko, wenn Ella Fitzgerald mich mit Weihnachtsmusik überall hinbegleitet, der Tannenduft im Haus, Spekulatius, Lebkuchen und Co… Aber definitiv kein Stollen. Hier kommt also der Schocker: Ich mag gar keine Stollen. 😉 Ich war tatsächlich noch nie wirklich ein Fan. Bei uns isst mein Vater als einziger Stollen. Ich steh einfach nicht so wirklich auf Rosinen in Kuchen und co. Auch ansonsten bin ich kein Trockenobst-Fan. Dennoch wollte ich dem Stollen eine zweite Chance geben und zwar im Miniformat als Konfekt. Und falls es nix für mich und meine Familie ist, wusste ich ja, dass ich in meinem Papa einen glücklichen Abnehmer hätte. 😉

Die Rosinen und das Zitronat/Orangeat habe ich klein gehackt. Dann beißt man nicht so offensichtlich darauf. Dafür hat das Konfekt eine ordentliche Ladung Mandeln und Marzipan abbekommen. Und was soll ich sagen, das Konfekt schmeckt mir tatsächlich. Aber keine Sorge, mein Papa musste trotzdem nicht leer ausgehen. Ich habe natürlich mit ihm geteilt. 😉

Weiterlesen

Apfel-Marzipan-Zopf, vegan

Eigentlich hab ich zu diesem Rezept gar nicht viel zu sagen… 😉 Apfel und Marzipan sind einfach ein Dreamteam. 🙂

Nachdem mein erster Versuch (hier) mit veganem Hefeteig so gut gelaufen ist, wird dieser Hefeteig jetzt einfach in allen Varianten probiert. 😉

So, und nun kommen wir schon zum Rezept.

Weiterlesen

Cinnamonrolls

Passend zum Wochenende möchte ich euch mein Rezept für amerikanische Zimtschnecken – Cinnamonrolls – vorstellen. Beim vorletzten Versuch an den Zimtschnecken wollte ich mich schon fast geschlagen geben. Süßer Hefeteig ist nicht wirklich mein Steckenpferd und dann musste ich auch noch einen Ersatz für das Ei finden. Ich habe schon öfters Joghurt als Eiersatz  verwendet, das hat meistens ganz gut funktioniert. Aber süßer Hefeteig will bei mir meistens nicht so locker werden. Irgendwann kam mir die Idee eine Technik, die ich beim Brotbacken benutze, einfach auf den süßen Hefeteig zu übertragen: das Strecken und Falten (Video gibt’s hier bei youtube). Man muss etwas vorsichtig sein. Der Teig hat nicht die gleiche Konsistenz wie Brotteig und kann bei der Technik auch reißen. Ansonsten hat die Technik prima geklappt und die Cinnamonrolls sind wunderbar locker und luftig geworden! 🙂 Am Besten schmecken sie ganz frisch, wenn sie noch lauwarm sind.

Weiterlesen