Pudding-Apfel-Streuselkuchen

Ich mag Hefegebäck einfach furchtbar gerne. Es nimmt zwar immer mehr Zeit in Anspruch als Rührteig durch die Ruhezeiten, aber ich finde den Geschmack und die Konsistenz einfach super. Zusammen mit der Pudding-Apfel-Füllung bleibt der Hefeteig auch noch am nächsten Tag schön saftig. Der Kuchen verbindet also eigentlich alles was ich gerne mag, Hefeteig, Apfelkuchen mit ner ordentlichen Portion Zimt und Streusel. Mmmmmmh… 🙂

Das Rezept reicht für ein Blech. Man kann damit also auch direkt eine Menge Leute glücklich machen. 😉

Zutaten:

Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 25 g frische Hefe

Füllung:

  • 2 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 1 L Milch
  • 15 g Zucker
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Tl Zimt

Streusel:

  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 gestr. EL Zimt

Nützliche Küchenutensilien:

Küchenmaschine/Handrührgerät mit Knethaken, Rührschüsseln, Backblech, kleinen Kochtopf

Zubereitung:

Für den Hefeteig Milch in einem kleinen Kochtopf erhitzen. Etwas von der Milch (ca. 50 ml) in eien kleine Schüssel geben, 1 EL vom Zucker dazugeben und die Hefe hineinbröseln. Verrühren bis sich alles aufgelöst hat.Mit etwas Mehl bestäuben und 10 Minuten gehen lassen.

In dieser Zeit Butter und restlichen Zucker zu der restlichen Milch geben. Verrühren bis sich der Zucker gelöst hat und die Butter geschmolzen ist.

Mehl in eine Rühschüssel geben und Hefegemisch und Milchgemisch dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Mit einem Tuch abdecken und eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich dann verdoppelt haben.

Während der Teig geht den Pudding nach Packungsanweisung mit der im Rezept angegebenen Zuckermenge zubereiten. Während des Abkühlens immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Den Teig nochmals durchkneten und ausrollen. Auf das Backblech legen und nochmals abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken zu Streuseln verabeiten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Pudding auf dem Hefeteig gleichmäßig verstreichen, Apfelscheiben darauf verteilen und mit Zimt bestreuen. Die Streusel darüber verteilen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 190° C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

Fertig ist ein wunderbar saftiger Streuselkuchen. 🙂

Genug der Worte und ab in die Küche! 🙂

Eure Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.