Kokos-Kirsch-Müsli aus der Pfanne {Werbung}

Vor kurzem hat mich mal wieder ein tolles Paket von Kölln mit lauter leckeren Müslizutaten erreicht. Und außerdem auch noch eine tolle Pfanne von WMF. Der Oberknaller! 🙂 Jetzt denkt ihr vielleich: „Was hat denn nun Müsli mit einer Pfanne zu tun???“. Zusätzlich zu dem Paket hat mich eine Mail von der lieben Birte von Kölln erreicht mit der Basisanleitung für ein Pfannenmüsli.

Ich konnte es kaum abwarten loszulegen. Mir kam sofort die Kombination von Kirschen und Kokos in den Sinn. Also ran an den Herd und losgelegt. 😉 Der Duft war so herrlich und den Geschmackstest hat es auch bestanden. Also wieder ran an den Herd und eine große Portion auf Vorrat anlegen. 🙂 Die Menge hab ich dann auch für mein Rezept genommen.

Hoffentlich schmeckt euch die Kombi von saftig-süßen Kirschen, geröstetem Kokos genauso gut wie mir.

KokosKirschMüsli4

Zutaten:

  • 200 g Kölln Multikorn Flocken, kernig *
  • 75 g Kölln Multikorn Fleks, klassik *
  • 75 g grobe Kokosraspel
  • 100 g getrocknete Kirschen
  • 30 g Sesam
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Öl
  • 1-2 EL Agavendicksaft

Nützliche Küchenutensilien:

Beschichtete Pfanne, Kochlöffel

Zubereitung:

Die Kirschen klein schneiden.

Multikornflocken, Kokosraspeln, Sesam und Chiasamen in eine beschichtete Pfanne geben und anrösten bis alles eine leichte Bräunung hat. Dann die Kirschen dazugeben und kurz weiter rösten.

Öl und je nach Geschmack 1-2 EL Agavendicksaft dazugeben und noch ungefähr eine Minute unter ständigem Rühren weiter rösten.

Das Müsli von der Herdplatte nehmen und die Multikorn Fleks dazugeben. Alles gründlich vermengen.

KokosKirschMüsli2

Und das war’s dann auch schon. Wirklich easy peasy und super lecker. 🙂 Jetzt könnt ihr das Müsli ganz nach Herzenslust essen. Zum Beispiel mit Joghurt und frischen Beeren, oder Mandel-Kokos-Milch, normaler Milch… und, und, und. Also, worauf wartet ihr noch?! 😉

Genug der Worte und ab in die Küche! 🙂

Eure Nora

KokosKirschMüsliKokosKirschMüsli3

* Die Produkte wurden mir von Kölln netterweise zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.