Joghurteis am Stiel mit Amaretto-Kirschen

So ganz aufgegeben habe ich den Sommer noch nicht. Ab und zu zeigt er sich ja doch nochmal. Also möchte ich gerne mein erstes Eisrezept mit euch teilen. 🙂 Und wenn wir mal ehrlich sind: Eis geht doch immer. 😉

Ich habe mir dieses Jahr mal eine neue Form für Eis am Stiel gegönnt (klick). Aber jede andere Form tut’s natürlich auch. Die Vielfalt ist ja echt groß.

Ich persönlich stehe echt total auf Joghurteis. Schön frisch mit der leichten Säure vom Joghurt. Dazu passen die süßen Kirschen perfekt. Das Rezept kommt mit relativ wenig Zucker/Honig aus. Das Eis ist dann natürlich auch nicht super süß.

Wenn Kinder mitessen, kann man auch einfach den Amaretto weglassen. Schmeckt auch. 🙂

JoghurtKirschEis2

So, nun aber zum Rezept.

Zutaten (für 8 Stück):

  • 300 g Joghurt
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 EL Honig
  • 150 g Sauerkirschen, frisch oder TK (entsteint)
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 6 cl Amaretto

Nützliche Küchenutensilien:

Handmixer, Kochtopf, Form für Eis am Stiel, event. Holzstäbchen

Zubereitung:

Kirschen zusammen mit dem Zucker und dem Amaretto in einen kleinen Kochtopf geben und aufkochen. 10 Mintuen köcheln lassen und dabei ab und zu rühren. Dann die Kirschen mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel etwas zerdrücken. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Handrührgerät aufschlagen. In einer Rührschüssel Joghurt und Honig verrühren und die geschlagenen Sahne unterheben.

Jetzt in die Eisförmchen je etwas von der Joghurt Mischung geben und dann etwa einen TL von den Kirschen darauf geben. Auf diese Weise weiter schichten bis die Förmchen voll sind. Jetzt kann man mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel nochmal in die Förmchen gehen um die Kirschen etwas mit dem Joghurt zu vermengen, so dass es etwas marmoriert wirkt.

Deckel drauf und Stiele rein und schon geht’s in Gefrierfach. Am besten über Nacht.

Und dann ist das Eis am Stiel auch schon fertig. Wenn man mal die Gefrierzeit außen vor lässt, ist das Eis ruck zuck gemacht.

JoghurtKirschEis3JoghurtKirschEis4

Lasst es euch schmecken.

Genug der Worte und ab in die Küche! 🙂

Eure Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.