Archiv der Kategorie: Feuer und Flamme

Hähnchen vom Grillspieß

Vor kurzem hat Stephanie von „Kleiner Kuriositätenladen“ mal wieder zum Synchron-Kochen aufgerufen. Diesmal sollte es Brathähnchen geben. Da wir uns vor zwei Jahren einen Drehspieß für unseren Gasgrill zugelegt haben, mache ich eigentlich kein Hähnchen mehr im Backofen und so ist aus dem #synchronbrathähnchen dann ein Grillhähnchen geworden. 😉

Die Gelegenheit wollte ich dann auch direkt mal nutzen und etwas Neues ausprobieren. Bei Pinterest hatte ich vor kurzem ein Rezept entdeckt bei dem das Hähnchen eine Crème fraîche Glasur erhält. Die Idee fand ich gar nicht schlecht. Also hat mein Hähnchen neben der üblichen Kräuterbombe eine Glasur mit Crème fraîche und rotem Pfeffer erhalten.

Aus der restlichen Crème fraîche Glasur ist dann noch eine leckere Soße entstanden. Das Ergebnis hat uns voll und ganz überzeugt. Das gibt’s jetzt definitiv öfter. 😉 Deswegen will ich das Rezept nun auch mit euch teilen. 🙂

Weiterlesen

Lachs mit Nektarinen Salsa

„Grillen geht eigentlich immer“, sagte unsere Tochter neulich 🙂 Und wir finden damit hat sie eigentlich recht. Wir haben schon bei fast jedem Wetter gegrillt. Dieses Wochenende soll es aber schönes Grillwetter geben. Falls ihr noch eine Idee braucht, kommt hier ein super leckeres Lachsrezept. Weiterlesen

Flammkuchen mit Spargel und Räucherlachs

Bevor die Spargelsaison rum ist, möchte ich euch gerne noch schnell ein Rezept für einen wunderbaren Flammkuchen ans Herz legen. Früher habe ich bei Flammkuchen immer einen Teig mit etwas Hefe gemacht. Damit habe ich es aber nie geschafft einen richtig schönen dünnen Teigfladen zu machen. Jetzt habe ich ein schönes Rezept ohne Hefe. Das hatte eine Freundin mal mitgebracht (auch irgendwo aus dem Internet). Damit werden die Flammkuchen immer schön dünn und einfach lecker. Außerdem muss man nicht lange vorher einen Teig machen und warten, dass die Hefe geht.

Seit wir einen Pizzastein für den Grill haben, machen wir Pizza und Flammkuchen eigentlich nur noch auf dem Grill. Das Rezept gelingt aber bestimmt auch im Ofen. 😉

Weiterlesen

Rustikaler Burger auf Brot

Ich weiß, die Grillsaison hat noch lange nicht angefangen. Aber bei uns ist einfach immer Grillsaison. 🙂 Seit wir einen Gasgrill haben, landet unser Fleisch eigentlich zu 80 % auf dem Grill und unsere Pfanne versauert im Schrank. 😉 Wer sich bei dem Wetter doch nicht raustraut, darf aber auch sehr gerne auf die gute alte Pfanne oder den Kontaktgrill zurückgreifen.

Zu diesem Burger hat mich ein Rezept aus der Weber-Grillbibel für einen klassischen Burger inspiriert. Ein Burger mit Brot, statt einem Burgerbun. Da kam mir sofort die Westfalen-Kruste vom brotdoc in den Sinn. Dieses Brot gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Jedes andere Roggenbrot passt natürlich auch super. Was mir aber eigentlich am Besten an diesem Rezept gefällt: Der Burger kann mit den nötigen Utensilien komplett auf dem Grill zubereitet werden.
Weiterlesen