Vegane Apfel-Mohn-Streuselschnecken {Werbung}

Kennt ihr schon das Müsli des Jahres von Kölln? Knusper Apfel-Mohn, mit Apfelstückchen und schön knusprigem Müsli mit Mohn. Die Kombi hat mir direkt zugesagt und ich hatte auch sofort eine Backidee mit dem Müsli. 😉 Denn aus dem Müsli lassen sich im Handumdrehen perfekte Streusel machen.

Aber man braucht natürlich auch etwas unter den Streuseln. 😉 Da wollte ich gerne die schöne Kombi von Äpfeln und Mohn aufgreifen und in einem fluffigen Hefeteig verpacken. Für die Mohnfüllung hab ich mich an diesem Rezept von Tanja (Greenway36) orientiert. Das ließ sich ohne Probleme „veganisieren“. 🙂 Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei. Sie hat viele tolle Rezepte und ich stöbere immer gern mal bei ihr.

Den letzten Anstoß hat dann die Instagram-Challenge #7Tage7Äpfel von einer weiteren lieben Tanja von Tanjas Süß und Herzhaft gebracht. Die Apfel-Mohn-Streuselschnecken wollte ich im Rahmen dieser Challengebals neues Rezept zu den Archivrezepten einbringen.

Und da sind sie nun. 🙂

Zutaten:

Für den Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 80 g Margarine
  • 30 g Zucker
  • 25 g frische Hefe

Für die Füllung:

  • 125 g gemahlener Mohn
  • 75 g Pflanzenmilch
  • 25 g Margarine
  • 40 g Zucker
  • 2 Äpfel (ca. 400 g)

Für die Streusel:

  • 250 g Kölln Müsli Knusper Apfel-Mohn*
  • 50 g  Weizenmehl
  • 160 g Margarine

Nützliche Küchenutensilien:

Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken, Nudelholz, Kochtopf, Backbleche mit Backpapier

Zubereitung:

Für den Teig Pflanzenmilch, Zucker und Margarine in einen Topf geben und bei niedriger Hitze erwärmen bis die Margarine geschmolzen ist.

Mehl in ein Rührschüssel geben und die Hefe dazu bröseln. Milch-Hefe-Mischung dazugießen.

Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten.

Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Margarine in einen kleinen Topf geben und schmelzen. Mohn, Zucker und Pflanzenmilch dazugeben. Erhitzen und ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Zugedeckt mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Für die Streusel Müsli und Mehl in eine Schüssel geben. Margarine schmelzen und zu der Müsli-Mehl-Mischung geben und mit einem Löffel verrühren.

Backofen auf 190° C vorheizen.

Den Teig zu einem schmalen Rechteck (ca 30×50 cm) ausrollen.

Mohnmasse und Äpfel gleichmäßig darau verteilen. Oben und unten einen schmalen Rand lassen. Ich musste ein kleines Stück nur mit Äpfeln und Butter-Zimt-Zucker für meine Tochter machen. Mohn ist nicht so ihr Ding. 😉

Von der langen Seite her aufrollen und in ca 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und die Streusel gleichmäßig auf den Schnecken verteilen.

Nacheinander bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und fertig sind lecker saftige Apfel-Mohn-Schnecken.

Genug der Worte und ab in die Küche! 🙂

Eure Nora

*Diese Produkte wurden mir netterweise von Kölln kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.