Freitagabend Snack – Partybrot mit Oregano und Parmesan

Diesmal bringe ich als Freitagabend Snack ein Partybrot. Ursprünglich hatte ich vor kurzem mal den Plan das Oregano Parmesan Bread von Subway nachzubacken. Rausgekommen ist dann aber letztlich etwas ganz anderes. Aaaaaber auch etwas sehr leckeres! 😉 Das Rezept ist bei uns jetzt schon sehr beliebt und wurde schon viermal gebacken. Es ist eine super Beilage zum Grillen oder für ein kaltes Buffet. Ich esse es auch gerne einfach nur so, pur und ohne alles. 🙂 Heute gibt’s das Brot mal wieder zum Grillen. Einziger Nachteil ist, dass es nur frisch gebacken richtig gut schmeckt. Am nächsten Tag ist es schon etwas trocken. Allerdings hält es eigentlich fast nie bis zum nächsen Tag. 😉

Zutaten:

Für das Brot:

  • 400 g Dinkelmehl T630
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 10 g Salz
  • 30 g Olivenöl

Für die Oregano-Parmesan-Mischung:

  • 1 Bund Oregano (ca. 15 g)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 25 g Parmesan
  • 75 g Olivenöl

Nützliche Küchenutensilien:

Küchenmaschine o Handrührer mit Knethaken, Kastenbackform

Zubereitung:

Das lauwarme Wasser in die Rührschüssel geben. Die frische Hefe reinbröseln und den Zucker dazugeben. Alles verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die restlichen Zutaten für das Brot dazugeben und mit dem Knethaken für 5 Minuten kneten.

Partybrot7

Den Teig ca. 20-30 Minuten zugedeckt in der Rührschüssel gehen lassen bis er sich ungefähr verdoppelt hat.

Partybrot8

Während der Teig geht, kann man sich um die Oregano-Parmesan-Mischung kümmern.

Die Blättchen vom Oregano von den Stielen „abribbeln“ und klein hacken. Ich nehme da meinen QuickChef von Tupper zur Hilfe. 🙂 Die Knoblauchzehe schmeiße ich auch gleich mit rein. Die kan man aber auch einfach mit dem Messer kleinhacken oder durch die Knoblauchpresse drücken.

Den Parmesan fein reiben. 20 g mit dem Oregano, Knoblauch und dem Olivenöl in eine Rührschüssel geben und vermengen. Den restlichen Parmesan beiseite stellen.

Partybrot6

Den Teig kurz durchkneten und in 8 ungefähr gleichgroße Teiglinge teilen. Ich forme den Teig dazu länglich und ritze den Teig leicht mit dem Messer ein. Erst halbieren, dann vierteln und schließlich achteln. Dann kann man mt der Hand gleichmäßige Teile abtrennen.

Partybrot

Zu Kugeln formen, in der Oregano-Parmesan-Mischung wälzen und aneinander in der Kastenbackform aufreihen. Den Rest der MIschung gleichmäßig obendrauf verteilen.

Partybrot2

Jetzt nochmals ungefähr 30 MInuten gehen lassen, bis das Brot deutlich aufgegangen ist.

Partybrot3

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Auf dem aufgegangenen Brot den restlichen Parmesan auf dem Brot verteilen. Dann das Brot ca. 30 MInuten bei Ober-/Unterhitze backen bis es schön braun geworden ist.

Ca. 10 Minuten in der Backform auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form löse und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Man kann das Brot in Scheiben schneiden oder einfach die einzelnen Stücke abreißen.

Partybrot4

Genug der Worte und ab in die Küche! 🙂

Eure Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.