PassionfruitCheesecake8

Passionfruit Cheesecake {Werbung}

Passionsfrüchte sind einfach nur zu lecker. Ich schneide sie mir ganz gerne auf und esse sie dann einfach so pur mit dem Löffel raus. Und dann kam mir plötzlich ein Gedankenblitz: Käsekuchen mit Passionsfrucht!!! Und das ganz ohne den Backofen!!! 😉 Allerdings wollte ich keine Gelatine verwenden. Also hab ich auf Tortenguss zurückgeriffen. Und was soll ich sagen, es hat lasse funktioniert. 🙂

PassionfruitCheesecake11

Für den Boden habe ich die Haferkekse, Kölln Cakes* verwendet. Die nasche ich gerne mal zwischendurch. Außerdem sind sie ohne Ei und damit auf der „Die darfst du essen“-Liste meiner Tochter. 😉 Sie passen perfekt zum Käsekuchen. Der Geschmack nach Haferflocken, buttrig und ganz leicht salzig. *yummy*

PassionfruitCheesecake7

An eurer Stelle würde ich ganz schnell Platz im Kühlschrank für diesen Käsekuchen machen. 😉

Weiterlesen

PeachMelba8

Peach Melba Cupcakes

Kennt ihr diesen Joghurt in Dänemark im TetraPack? Ich esse zwar gerne Joghurt, aber eigentlich nicht allzu oft. Aber wenn wir in Dänemark Urlaub machen, muss ich mir im Supermarkt immer als erstes Joghurt holen! Und natürlich ein Softeis mit Lakritzstreuseln essen. 😉 Ok, bevor ich jetzt hier in kulinarischen Urlaubserinnerungen schwelge, komme ich lieber wieder zurück zum Thema. Also der Johurt landet immer sofort im Einkaufskorb. Und zu 90 Prozent handelt es sich um die Geschmacksrichtung Peach Melba. Die Kombination aus Pfirsich und Himbeere finde ich einfach oberlecker. Genau deswegen schwirrt mir schon seit einiger Zeit die Idee im Kopf die Geschmackskombi in einen Cupcake zu basteln. Diesen Sommer dachte ich mir also, jetzt oder nie. Also stand der Plan. Noch diesen Sommer musste es diese Cucakes geben. Pfirsiche im Sponge und eine fruchtig süße Himbeercreme. Durch die Pfirsiche werden die Sponges wuderbar saftig und sind aber trotzdem schön fluffig, we so ein Sponge eben sein soll.

Aber was soll ich sagen, probiert es einfach mal selber aus. 😉 Hier kommt das Rezept:

Weiterlesen

Kirschtörtchen10

Kirsch-Törtchen mit Zartbitterganache

In diesem Monat bin auch ich wieder ein Jahr älter geworden. Wer hat das denn bitte genehmigt? 😉 Aber eigentlich freu ich mich doch jedes Mal auf meinen Geburtstag. Und ein Geburtstag heißt auch wieder mal ein Grund zum Backen. 🙂 Zu meinem Geburtstag wollte ich natürlich auch für meine lieben Kollegen einen Kuchen spendieren. Ich habe lange überlegt, ob ich ein altbewährtes Rezept mache oder mal wieder etwas Neues ausprobiere. Das ist ja immer etwas riskant. Wenn es nicht so wird, wie man es sich vorstellt, steht man nachher ohne Kuchen da. 😉 Aber ich gehe dieses Risiko öfters ein und meistens ist noch alles gut gegangen. Und wenn’s nicht ganz so wird wie es gedacht war, dann muss das so. 😉 Also stand auch diesmal fest, dass meine Kollegen Versuchskaninchen spielen müssen. Blieb also nur noch die Frage, was ich mache. Ich hatte noch einige Sommerrezepte im Kopf. Ich habe ich dann für Kirschen entschieden. Leckerer Rührteig mit Kirschen und dazwischen eine herrlich fruchtige Kirschcreme. Und da Schokolade immer eine gute Idee ist, haben die Törtchen noch eine Zartbitterganache obendrauf bekommen. 🙂

Weiterlesen

JoghurtKirschEis

Joghurteis am Stiel mit Amaretto-Kirschen

So ganz aufgegeben habe ich den Sommer noch nicht. Ab und zu zeigt er sich ja doch nochmal. Also möchte ich gerne mein erstes Eisrezept mit euch teilen. 🙂 Und wenn wir mal ehrlich sind: Eis geht doch immer. 😉

Ich habe mir dieses Jahr mal eine neue Form für Eis am Stiel gegönnt (klick). Aber jede andere Form tut’s natürlich auch. Die Vielfalt ist ja echt groß.

Ich persönlich stehe echt total auf Joghurteis. Schön frisch mit der leichten Säure vom Joghurt. Dazu passen die süßen Kirschen perfekt. Das Rezept kommt mit relativ wenig Zucker/Honig aus. Das Eis ist dann natürlich auch nicht super süß.

Wenn Kinder mitessen, kann man auch einfach den Amaretto weglassen. Schmeckt auch. 🙂

JoghurtKirschEis2

So, nun aber zum Rezept.

Weiterlesen

KokosKirschMüsli5

Kokos-Kirsch-Müsli aus der Pfanne {Werbung}

Vor kurzem hat mich mal wieder ein tolles Paket von Kölln mit lauter leckeren Müslizutaten erreicht. Und außerdem auch noch eine tolle Pfanne von WMF. Der Oberknaller! 🙂 Jetzt denkt ihr vielleich: „Was hat denn nun Müsli mit einer Pfanne zu tun???“. Zusätzlich zu dem Paket hat mich eine Mail von der lieben Birte von Kölln erreicht mit der Basisanleitung für ein Pfannenmüsli.

Ich konnte es kaum abwarten loszulegen. Mir kam sofort die Kombination von Kirschen und Kokos in den Sinn. Also ran an den Herd und losgelegt. 😉 Der Duft war so herrlich und den Geschmackstest hat es auch bestanden. Also wieder ran an den Herd und eine große Portion auf Vorrat anlegen. 🙂 Die Menge hab ich dann auch für mein Rezept genommen.

Hoffentlich schmeckt euch die Kombi von saftig-süßen Kirschen, geröstetem Kokos genauso gut wie mir.

KokosKirschMüsli4

Weiterlesen

ErdbeerBasilikum10

Erdbeer-Basilikum-Törtchen

Liebt ihr Erdbeeren auch so sehr wie ich? Ich mag sie ja am liebsten einfach so pur – ohne Sahne und jeden Schnickschnack. Wenn ich Erdbeeren am Feld oder auf dem Markt kaufe, muss ich schon im Auto gleich kosten. Der Weg nach Hause dauert mir einfach zu lang. 😉

Aber ich mag natürlich Erdbeeren auch in Kuchen. Auf meiner To-Do-Liste für diesen Sommer stand auf jeden Fall noch ein ganz bestimmtes Erdbeerrezept. Da kommt es doch gerade recht, dass die liebe Sarah von Das Knusperstübchen mal wider den Knuspersommer gestartet hat. Letztes Jahr habe ich schon etwas mit Erdbeeren zum Knuspersommer mitgebracht. Lecker kleine Pistazien-Erdbeer-Macarons (klick). Dieses Jahr möchte ich ein kleines feines Erdbeertörtchen zum Knuspersommer 2016 mitbringen. Der Clou: Zu den Erdbeeren gesellt sich etwas Basilikum. Diese Kombination gefällt mir schon seit ich vor einigen Jahren Erdbeer-Basilikum-Eis gegessen hab. Ein Träumchen! 🙂 Es ist gerade nur so viel Basilikum in dem Törtchen drin, dass man ihn rausschmeckt, das Aroma der Erdbeeren aber nicht überdeckt wird.

Auf dieses Törtchen bin ich im Sweet Paul Magazin (1/2016) aufmerksam geworden. Ich habe mich von dem Rezept inspirieren lassen und habe es etwas abgeändert. Vor allem in es jetzt eine eifreie Version. Die Böden sind sogar vegan. Wer eine komplett vegane Variante haben möchte, kann die Creme einfach durch mein Rezept für eine vegane Creme  (hier) ersetzen.

ErdbeerBasilikum12

Weiterlesen

RhabarberKirschCrumble5

Kirsch-Rhabarber-Crumble, vegan {Werbung}

Eins geht noch, oder? 😉 Ein letzes Rezept mit Rhabarber will ich euch für dieses Jahr noch verraten. Ich habe euch ja vorgewarnt, dass ich dieses Jahr total im Rhabarber Fieber bin. 😉 Damit verabschiede ich mich von der Rhabarber-Saison.

Diesmal leisten dem Rhabarber leckere Kirschen Gesellschaft. In die Streusel kommt noch eine Extrapprtion Kirschen. Allerdings in getrockneter Form. Denn der Clou bei den Streuseln ist das Schoko Kirsch Müsli von Kölln die süßen Früchtchen und die herbe Zartbitterschokolade passen perfekt zum Rhabarber und den Kirschen.

Noch eine Prise Zimt, oder lieber zwei und schon ist dieser wunderbare Nachtisch fertig. 🙂

Das Rezept eignet sich auch prima zum Vorbereiten. Die Streusel kann man einfach imKühlschrank parken. Der Rest kann auch vorbereitet in der Form daneben geparkt werden. Dann einfach vor dem Backen zusammenfügen und ruckzuck ist man fertig ohne die Gäste lange zu vernachlässigen.

Also schnell das Rezept anschauen und loslegen. 😉

Weiterlesen

RhabarberErdbeerCupcakes12

Erdbeer-Rhabarber-Cupcakes mit Streuseln – glutenfrei

Seid ihr mit Rhabarber schon durch? Ich noch nicht ganz. 😉 Kurz vorm Abschluss der Saison hab ich noch ein Rezept für euch. Diesmal wieder in der Kombi mit Erdbeeren. Das passt aber auch einfach zu gut zusammen. 🙂

Eine liebe Freundin hat leider so ihre Probleme mit Gluten… Da dachte ich, ich probiere mal was glutenfreies aus. Bisher habe ich immer auf Backmischungen zurückgegriffen. Jetzt wollte ich aber mal ganz mutig sein und mich an einem Rezept probieren. 😉 Als Vorlage hatte ich ein amerikanisches Rezept, dass ich vor einiger Zeit schon mal mit normalem Mehl gemacht habe. Das Rezept hat mich wirklich gut gefallen und deswegen dachte ich, warum nicht einen glutenfreien Versuch mit dem Rezept starten.

Und dieser erste Versuch muss sich nicht verstecken. 😉 Deswegen möchte ich euch das Rezept gerne verraten.

RhabarberErdbeerCupcakes11 Weiterlesen

ErdbeerHafer

Erdbeer Schichtdessert mit Haferkrokant zum 3. Blogstammtisch im Kölln Haferland {Werbung}

Letzte Woche Donnerstag durfte ich der netten Einladung zum 3. Blogstammtisch im Kölln Haferland in Hamburg folgen. Diesmal fand der Blogstammtisch unter dem Motto „Hafer und Erdbeeren“ statt.

Blogstammtisch3_Gruppe

v.l.: Fräulein Selbstgemacht, Sisters Bakery And Kitchen, Elbcuisine, Lady Aplle Pie, Sasibella, Birte; Bild: Elbcuisine

Weiterlesen

Grillhähnchen10

Hähnchen vom Grillspieß

Vor kurzem hat Stephanie von „Kleiner Kuriositätenladen“ mal wieder zum Synchron-Kochen aufgerufen. Diesmal sollte es Brathähnchen geben. Da wir uns vor zwei Jahren einen Drehspieß für unseren Gasgrill zugelegt haben, mache ich eigentlich kein Hähnchen mehr im Backofen und so ist aus dem #synchronbrathähnchen dann ein Grillhähnchen geworden. 😉

Die Gelegenheit wollte ich dann auch direkt mal nutzen und etwas Neues ausprobieren. Bei Pinterest hatte ich vor kurzem ein Rezept entdeckt bei dem das Hähnchen eine Crème fraîche Glasur erhält. Die Idee fand ich gar nicht schlecht. Also hat mein Hähnchen neben der üblichen Kräuterbombe eine Glasur mit Crème fraîche und rotem Pfeffer erhalten.

Aus der restlichen Crème fraîche Glasur ist dann noch eine leckere Soße entstanden. Das Ergebnis hat uns voll und ganz überzeugt. Das gibt’s jetzt definitiv öfter. 😉 Deswegen will ich das Rezept nun auch mit euch teilen. 🙂

Weiterlesen